Rückblick: Darshanwochenende für Familien

Vom 29. bis 31. Mai 2015 gab Mataji im Ashram Brindavon ein Darshanwochenende für ihre Schüler und deren Kinder. Da einige von ihnen eine ganze Weile nicht mehr im Ashram gewesen waren, hatte sich Mataji schon vorher Fotos von allen Kindern gewünscht. Diese haben dann alle in Mataji’s Gegenwart auf der großen Leinwand im Darshanzimmer angeschaut, sodass man sah, wie sich jeder verändert hat. Tagsüber halfen die Kinder auch beim Karma Yoga im Ashram mit: in der Küche, im Tempel, in der Werkstatt, bei den Blumen. Die Jugendlichen haben gemeinsam Kirtansingen und -spielen geübt. Im abschließenden Darshan konnte Mataji allen noch einmal begegnen und Prasad verteilen. Es war eine sehr lebendige Zeit.

Zu den Eltern sagte Mataji: „Ihr seid nicht nur Eltern, sondern auch Kinder!“

7 Kommentare

  • svâmî premadâsa - 1. Juni 2015 reply

    om süß süß süß

  • Bhavani - 1. Juni 2015 reply

    wunderschöne Fotos, wundervolle Kinder, einfach ein Wunder, das erst in Matajis Ashram so sichtbar wird.

  • satyarupa - 2. Juni 2015 reply

    das war ein wunderschönes, lebendiges und intensives wochenende mit den kindern, was unsere Ma uns geschenkt hat.
    es ist so viel gutes passiert in kurze zeit.. ich kann es in wörter gar nicht beschreiben.
    die freude der kinder zu sehen während des spielens oder bei anderen aktivitäten war so schön! und mit den kindern zu spielen hat mir viel freude gebracht.
    selbst ein kind zu sein während des spielens, ohne in irgend welche gedanken mich zu verstricken, und mir es bewusst zu machen dass wir alle von Mataji getragen waren, war so wohltuend.
    jay Ma! jay Ma!

  • Shivayama - 3. Juni 2015 reply

    Wie soll man es in Worte fassen?
    Es sind Mataji’s unermüdliche Unterweisungen, uns dem Göttlichen in uns zuzuwenden und ihr unerschütterlicher Glaube an jeden Einzelnen, die mich wie magisch anziehen und tief berühren.
    Ihr Sein und ihre Gegenwart überziehen alles wie mit einem Glanz, der sich auf den Gesichtern der Kinder und der Erwachsenen widerspiegelt.
    Ich bin sehr dankbar, einem spirituellen Meister zu Füßen sitzen zu dürfen.
    Ram Ram
    Shivayama

  • Chandrika - 3. Juni 2015 reply

    Die Kinder hatten sehr viel Freude im Ashram ,in Matajis Präsenz ,es war spürbar dass die Begegnungen ,das Spielen ,das Zusammensein von Mataji getragen wurde.
    Die Momente in denen der einzelne Mataji begegnen durfte waren liebevoll und tief.
    Mataji macht es möglich ein spiritueller Schüler und gleichzeitig eine liebevolle Mutter zu sein.
    Ki jay Mataji Chandrika

  • karishma - 8. Juni 2015 reply

    Bei diesen Fotos geht mir das Herz auf! Die Freude der Kinder, das Strahlen in ihren Augen – alle gesegnet von der MUTTER! Jay MA! RAM RAM

  • Garima - 11. Juni 2015 reply

    Es erfreut mich immer wieder, in diese staundende, glänzende, strahlende, offene und erfreute Kindergesichter zu sehen, dank unserer göttlichen Mutter. RAM RAM

Schreibe einen Kommentar