Ankündigung: 34. Jahrestag der Erleuchtung von Sri Durgamayi Ma

Alles vergessend, was ich bis hier nicht konnte oder nicht getan habe, will ich jetzt dankbar sein für meine Rettung, für die Du, Ma, alles gibst!
Sri Durgamayi Ma
Jahreslosung 2007

Wir freuen uns sehr, Mataji’s 34. Jahrestag der Erleuchtung nun als Festwochenende ankündigen zu können. Dieser besondere Tag ist für alle Menschen eine Möglichkeit den Meister zu ehren und seinen Segen zu erhalten. Mit diesem Fest bringen wir unsere Dankbarkeit und Freude zum Ausdruck unserer spirituellen Meisterin Sri Durgamayi Ma in diesem Leben begegnet zu sein.

Jeder, auch die Kinder sind herzlich willkommen, an den Feierlichkeiten vom 9. bis 11. Oktober im Ashram Brindavon teilzunehmen und auch zu übernachten.

Ein Mensch, der jenseits aller Zweifel lebt
und dessen ganzes Wesen
um seine Einheit mit dem
wahren Selbst weiß,
sucht nicht mehr
nach Wegen in die Freiheit.
Er lebt glücklich mitten in der Welt,
sehend und hörend,
fühlend und riechend und schmeckend.

Ashtavakra Gita
Kapitel 18, Vers 47
Der Meister – Die Meisterin

Bitte entnehme die Details zum Wochenende der Veranstaltungsseite und beachte auch die allgemeinen Hinweise zur Anmeldung.

4 Kommentare

  • Gitapriya - 12. Oktober 2015 reply

    Immer wieder staune ich über die Lebendigkeit und Nichtvorhersehbarkeit meiner Meisterin. Ich fühle mich nach diesem Wochenende erfrischt und tief genährt und bin einfach glücklich und Mataji und meinen Gurubhais unendlich dankbar.

  • Karishma - 13. Oktober 2015 reply

    Es ist der Beginn einer neuen Era. Wenn Mataji im Ashram wohnt, können wir unserer Meisterin ganz neu, ganz direkt begegnen. Das löst Freude und Unsicherheit aus, das Ego fühlt sich schon beim bloßen Gedanken bedroht. Es ist wieder ein Geschenk unserer Meisterin. Ihr so begegnen zu können, empfinde ich als eine Chance, einen Sprung ins Ungewisse machen zu können. Ich freue mich und bin gespannt – auf mich selber. Pranam zu meiner Meisterin.

  • Uparati - 13. Oktober 2015 reply

    Ein ganz erfüllendes, unbeschreibliches Darshan-Wochenende! Ich freue mich über die Möglichkeiten, die unsere Meisterin uns eröffnet. Es bedarf für mich viel Mut, mir meine dunklen Stellen anzuschauen, mich zu zeigen – mehr Kraft und Energie würde es aber verbrauchen, alles weiter unter den Teppich zu kehren. Ich sehe, in weiter Ferne, die Freiheit…
    Endlich halte auch ich die Satsang-Leela in den Händen und lese und lerne daraus sehr viel. Liebe Gurubhai, danke dafür, dass Ihr Eure Erfahrungen und Erlebnisse mit Mataji mit uns allen teilt.
    Pranam zu meiner Meisterin.

  • Nirmaladevi - 14. Oktober 2015 reply

    Als an diesem Wochenende jeder Prasad aus Matajis Händen empfangen konnte, war ich tief berührt, wie der Meister vollkommen unberührt bleibt von allen Emotionen, mit denen die einzelnen Menschen vortraten. Ohne Unterscheidung schenkte Mataji jedem diesen besonderen Moment, voller Liebe. Immer gleich stark, gleich sanft – bedingungslos. Meisterlich.

Schreibe einen Kommentar