Wie können wir in dieses Christusbewusstsein gelangen?

An Karfreitag sind viele Menschen in den Ashram gekommen, wir sangen Kirtan, meditierten und hörten die Worte unserer Meisterin, die Mataji an Karfreitag 2014 gab.

“Aber ein Mensch kann einem anderen zeigen, wie er sich selbst befreien, wie er den Ich-Tod sterben kann, der in das wahre Leben führt. Dafür steht das Bild von Jesus am Kreuz. Die weit geöffneten Arme zeigen sein Hingegeben-Sein an einen höheren Willen: Herr, nicht mein Wille, sondern Dein Wille geschehe!”Auszug aus Mataji’s Darshan

1 Kommentar

  • Karishma - 27. März 2016 reply

    Matajis Worte tiefen Mitgefühls geben mir Zugang zur christlichen Bilderwelt und sind die für mich einzige logische und nachfühlbare und universell verständliche Darstellung. Mataji zeigt mir wieder, dass die verschiedenen Wege alle das gleiche Ziel haben. In Dankbarkeit für immer! Pranam Karishma

Schreibe einen Kommentar