Archiv für 2017

Sri Siddhi Ma hat ihren Körper verlassen

Gestern erreichte Mataji die sehr traurige Nachricht, dass am 28. Dezember um 10 Uhr morgens (indische Zeit) Sri Siddhi Ma – vielen Menschen bekannt aus dem Buch über Baba „Subtil ist der Pfad der Liebe“ – ihren Körper friedlich verlassen hat.

1971 durfte Mataji zu ihrem Guru Sri Neemkaroli Baba finden und begegnete dort viele Male Sri Siddhi Ma, deren große Liebe zu Baba für Mataji seitdem eine heilige Quelle der Inspiration ist.

Sri Siddhi Ma‘s Körper ist heute gegen 12 Uhr indischer Zeit in Hardwar am Heiligen Fluss Ganga dem Feuer übergeben worden.
Mataji sagt: „Lasst uns alle in Demut unser Haupt beugen.“

Sri Sri Sri Baba Neem Karoli Santa Maharaj ki Jai!

Öffnungszeiten im neuen Jahr

Von Montag, den 01. Januar bis Dienstag, den 09. Januar 2018 ist der Ashram geschlossen und es finden keine Veranstaltungen statt.

Hiervon ausgenommen ist das Hanuman Chalisa Singen in Gedenken an Mataji’s verstorbene Schüler – hierzu ist der Ashram am Dienstagabend, den 02. Januar geöffnet. Die genauen Infos zu dieser Veranstaltung findet ihr hier.

Der Ashram öffnet wieder am Abend des 09. Januar 2018 zum Hanuman Chalisa Singen.

Im neuen Jahr wird die morgendliche Aarti täglich ab Mittwoch, den 10. Januar 2018 um
7 Uhr
gefeiert, der Ashram öffnet hierzu um 6.45 Uhr. Die Aarti am Abend findet weiterhin jeden Tag um 18 Uhr statt und der Ashram öffnet um 17.45 Uhr.

Darshan zu Weihnachten

„Wenn ich an eine Krippe herantrete, dann sehe ich jedes Mal in das Herz aller Menschen. Nur auf der Ebene des Herzens kann diese Geburt überhaupt stattfinden – die Geburt des göttlichen Lichtes, das in jedem Menschen ruht.
Ihr sehnt euch nach Liebe, so verhelft dieser Liebe in euch zu ihrer Geburt!
Ihr sehnt euch nach Frieden, so lasst diesen Frieden Gestalt in euch annehmen!
Diese Welt wird nicht besser und friedvoller von allein – wer soll friedlich sein außer uns Menschen?!“Sri Durgamayi Ma

Immer am zweiten Weihnachtsfeiertag, in der dunkelsten Zeit des Jahres, kommen wir im Tempel des Ashram Brindavon zusammen, um von Sri Durgamayi Ma den Weihnachtssegen zu empfangen.

Schon oft sprach Mataji zu uns davon, wie durch Ihren Schülerweg zu Füßen von Sri Neem Karoli Baba sich Ihr auch die Bedeutung der christlichen Bilderwelt eröffnete – das leuchtende Kind in der Krippe ist ein Symbol für das göttliche Kind, das in jedem Menschen lebt, es steht für die Fähigkeit bedingungslos zu lieben, die jeder Mensch bereits in sich trägt und in sich entdecken kann.

Mataji zitierte zu einem Weihnachtsfest den christlichen Mystiker Angelus Silesius, der bereits im 16. Jahrhundert sagte:

„Wird Jesus tausendmal zu Bethlehem geboren und nicht in dir, du bleibst noch ewiglich verloren.“

Es ist jede*r ganz herzlich willkommen, zu diesem Darshan an Weihnachten in den Ashram Brindavon zu kommen.
Alle Zeiten und weitere Informationen findet ihr hier.