Fest-Wochenende zu Mataji’s 70. Geburtstag

Zu Beginn des Fest-Wochenendes reichen alle Chela ihrer Ma eine Rose.
Auch im Überreichen dieser Blume kommen wir alle  mit unseren verschiedenen Vorstellungen und Verhaftungen – aber MA nimmt jede einzelne Blume voller Liebe entgegen, sodass sie zum Schluss alle, wie ihre Kinder, auf ihrem Schoß liegen.

 

Unsere Meisterin sitzt mit uns in Stille.

 

Wir warten auf unsere MA und wissen noch nicht, mit welch lebendigem Kirtan MA uns gleich mit zu Hanuman nehmen wird!

 

Die Kinder schenken Mataji eine wunderschöne, von ihnen selbt gemachte, Mala – geschmückt mit Federn, bemalten Kugeln und liebevoll verzierten Papierherzchen.

 

Mataji trägt die Mala voller Stolz auf ihre Kinder.

10 Kommentare

  • Jayanti - 4. April 2017 reply

    Die wundervollen Bilder machen die Erinnerung an dieses unglaubliche Fest in mir wieder lebendig. Mataji beschenkte uns an Ihrem Geburtstagfest überreich – eine Erfahrung, die meinen Verstand sprengt. JAI HANUMAN! JAI SITA! JAI RAM!

  • Vasudeva - 4. April 2017 reply

    Einer der Höhepunkte dieses Darshanwochenendes war für mich, als Mataji begann den Kirtan zu Hanuman anzuleiten und wie unglaublich lebendig dieser Kirtan wurde! In diesem gemeinsamen Singen konnte ich erahnen, wie sehr Mataji mit allen Menschen im Herzen verbunden ist.

  • Bodhisattva - 4. April 2017 reply

    Ich durfte an diesem wunderbaren Fest den 70. Geburtstag von Mataji feiern, voller Dank dafür, das Mataji schon so lange immer und unermütlich und voller tiefer Liebe für uns, Ihre Schüler, und alle Menschen, da ist. Mataji die Rosen entgegen nehmen zu sehen, und Mataji in all diesen Blüten zu sehen, war ein wunderschöner Moment dieses Festes für mich.
    Pranam Mataji
    Jay Hanuman

  • Shivayama - 4. April 2017 reply

    Das ganze Fest-Wochenende war ein großes Geschenk für mich. Meine Ma zu erleben, bei allem was sie tut, ist immer wie das Leben einatmen.
    Pranam Mataji

  • Kamallata Wolfer - 4. April 2017 reply

    Immer wieder habe ich Mataji angeschaut, wie sie voller Liebe jede einzelne Rose entgegen nahm, die wir Schüler ihr brachten, und so uns, die wir schenken wollten, beschenkte. Ein Schauspiel unbegreifllicher Liebe, in das ich eingebettet war – und bin.
    Jai Hanuman!
    ram ram Kamallata

  • Krishnapriya - 4. April 2017 reply

  • Kundalini - 4. April 2017 reply

    Bei diesem Fest erinnere ich mich an mehrere wunderschöne Momente.
    Für mich war es sehr berührend zu sehen, wie Mataji jede einzelne Rose mit ganz viel Liebe und Respekt entgegennahm und für jeden von uns ganz da war.
    Als Mataji den Kirtan anleitete, hatte ich eine Rassel und konnte so Mataji begleiten bei ihrem Vorsingen. Das war unglaublich schön so ganz mit Mataji mitzugehen, mal schnell, mal langsam, dann volle Beschleunigung. Das war ein richtiges Abenteuer, wie ein Ritt auf dem Pferd mit Mataji.
    Auch zu sehen wie Mataji mit den Kindern umging hat mich tief berührt.

  • shivapriya - 5. April 2017 reply

    Es ist so ein Geschenk das Mataji auf die Erde gekommen ist. Ich bin so Dankbar Ihre Schülerin sein zu dürfen. Ram Ram Pranam Mataji Ki Jai!

  • Chandrika - 5. April 2017 reply

    Dieser wunderschöne Kirtan den Mataji mit uns Schülern zu Hanuman gesungen hat,ist mir noch Tage danach im Gefühl ,im Herzen.
    So unvergleichlich schön ,als sei es das erste Mal dass ich meine Meisterin höre.
    Mataji lässt mich immer wieder teilhaben an der tiefen Verbundenheit.
    Pranam zu DIR göttliche Mutter
    KI JAY GURU MATA

  • Nirmaladevi - 7. April 2017 reply

    Während Mataji jedem einzelnen in dieser unvergleichlichen Art Prasad gab, hörte ich die sanfte Musik gemischt mit dem leisen Klappern der Löffel. Dennoch war der Raum durch die Anwesenheit des Meisters auf wundersame Weise ausgefüllt mit großer Stille. Ein unglaublicher Frieden. Es ist tief berührend, wie Mataji jeden Menschen voller Liebe so bedingungslos annimmt.

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere