Darshan zu Weihnachten

„Wenn ich an eine Krippe herantrete, dann sehe ich jedes Mal in das Herz aller Menschen. Nur auf der Ebene des Herzens kann diese Geburt überhaupt stattfinden – die Geburt des göttlichen Lichtes, das in jedem Menschen ruht.
Ihr sehnt euch nach Liebe, so verhelft dieser Liebe in euch zu ihrer Geburt!
Ihr sehnt euch nach Frieden, so lasst diesen Frieden Gestalt in euch annehmen!
Diese Welt wird nicht besser und friedvoller von allein – wer soll friedlich sein außer uns Menschen?!“Sri Durgamayi Ma

Immer am zweiten Weihnachtsfeiertag, in der dunkelsten Zeit des Jahres, kommen wir im Tempel des Ashram Brindavon zusammen, um von Sri Durgamayi Ma den Weihnachtssegen zu empfangen.

Schon oft sprach Mataji zu uns davon, wie durch Ihren Schülerweg zu Füßen von Sri Neem Karoli Baba sich Ihr auch die Bedeutung der christlichen Bilderwelt eröffnete – das leuchtende Kind in der Krippe ist ein Symbol für das göttliche Kind, das in jedem Menschen lebt, es steht für die Fähigkeit bedingungslos zu lieben, die jeder Mensch bereits in sich trägt und in sich entdecken kann.

Mataji zitierte zu einem Weihnachtsfest den christlichen Mystiker Angelus Silesius, der bereits im 16. Jahrhundert sagte:

„Wird Jesus tausendmal zu Bethlehem geboren und nicht in dir, du bleibst noch ewiglich verloren.“

Es ist jede*r ganz herzlich willkommen, zu diesem Darshan an Weihnachten in den Ashram Brindavon zu kommen.
Alle Zeiten und weitere Informationen findet ihr hier.

3 Kommentare

  • svâmî premadâsa - 25. Dezember 2017 reply

    om Jesus Christus bhagavan kî jai ~ om hanuman avatâra shrî shrî neem karoli bâbâ santa mahârâj kî jai ~ om shrî mâ jaya sati bhagavatî kî jai ~ om shri gurumâtâ shrî mâ durgamayî kî jai jai jai

  • mahita - 25. Dezember 2017 reply

    Deine Worte reichten bis in die Ferne.
    Wenige Augenblicke des Friedens konnte ich mit
    meiner Familie und in mir spüren. Danke das ich das erleben darf.
    Mahita

  • Jayanti - 30. Dezember 2017 reply

    Mataji‘s Weihnachtsdarshan ließ mich die „frohe Botschaft“ erleben, die wir an Weihnachten feiern.

Schreibe einen Kommentar