Vesak-Fest im Ashram Brindavon

An diesem Wochenende haben wir im Ashram das Vesak-Fest zu Ehren Buddhas und aller Meister, die zur Erleuchtung gefunden haben, gefeiert. Wir haben gemeinsam buddhistische Mantra gesungen, uns in der Anapana-Meditation und in der Ausrichtung auf unsere Meisterin geübt. Mataji war an diesem Wochenende nicht im Ashram und hat allen, die da waren mit diesen Worten ihren Segen geschenkt, der uns getragen und uns eine innere Orientierung gegeben hat:

Meine geliebten Kinder –
MA sendet Euch allen ihren Segen zum heutigen Vesakfest. Ich bitte Euch von ganzem Herzen – bleibt innerlich weich, verhärtet Euch nicht – das ist die Übung der kommenden Zeit.
Fühlt Euch umhüllt von der Liebe Eurer MA, mit jedem Atemzug nehmt sie in Euch auf.
Folgt Ihr ohne Wenn und Aber MA`s heutigen Worten, bleibt Ihr so innerlich weich, offen und präsent.
Solche weichen, offenen und innerlich präsenten Schüler sind nun vonnöten, um Eure MA hier in ihren Körper zu holen, auf dass Ihr Eurem Meister begegnet, wie zum 1. Mal. In Liebe – Ram Ram Eure MA

Auf ein Fähnchen schrieb Mataji zum Vesak-Fest diese Worte auf:

MA schenkt allen Menschen ihren Segen und ihre ganze Liebe.

Zusammen mit allen anderen Fähnchen, die Besucher und Schüler zum Fest geschrieben haben, werden Mataji’s Worte vor den Ashram in den Wind gehängt. So trägt er MA’s Segen und Liebe in die ganze Welt.

1 Kommentar

  • Jayanti - 7. Juni 2018 reply

    Mataji’s Segen trug mich an diesem erstaunlichen Wochenende und ich durfte immer wieder erleben wie Mataji mit und bei uns ist. राम राम राम

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach der DSGVO zwingend erforderlich.

Ich stimme zu.