Rückblick Online-Retreat & Livestream-Pause 29.3. bis 3.4.

20210328_Die-göttliche-Mutter-Puja_Gerade.jpg

Liebe Besucher der Ashram-Webseite, liebe Gurubhai –
gerade ist der erste Online-Retreat, den Sri Durgamayi Ma ihren Schüler*innen gegeben hat, zu Ende gegangen. Dieser Retreat war sehr intensiv, obwohl in ganz ungewohnter Form – alle Teilnehmer waren über Zoom den größten Teil des Tages mit dem Ashram verbunden.

Auf Mataji’s Wunsch und Bitte pausieren alle Livestreams für eine Woche. Von Montag, 29. März bis einschließlich Samstag, 3. April überträgt der Ashram keine Livestreams und auch die Meditation am Donnerstag findet nicht statt.
So haben alle Teilnehmer*innen des Retreat die Gelegenheit Mataji’s tiefe Unterweisungen noch einmal zu reflektieren – und wir Ashramchela können darüber hinaus in dieser Woche an der Aarti und dem Singen teilnehmen, ohne gleichzeitig die Technik der Livestreams zu bedienen.

Mit dem Osterfest am 4. April, früh am Morgen um 5:30 Uhr beginnen die Livestreams aus dem Ashram wieder – die Aarti täglich, die Hanuman Chalisa jeden Dienstag und Kirtan jeden Samstag. Auch die öffentliche Meditation am Donnerstag findet dann wieder statt.

6 Kommentare

  • Himalaya - 29. März 2021 reply

    🙏🌺🙏Jai Gurumata🙏🌺🙏 💕

  • Karishma - 29. März 2021 reply

    Der Online Retreat war von einer unglaublichen Tiefe und Intensität, obwohl wir über das ganze Land verstreut waren, hat unsere Meisterin uns mitgenommen in ein ganz neues Land, wir waren alle verbunden, alle zusammen und unsere MA war überall – ein Wunder.
    Pranam zur Göttlichen Mutter in tiefer Dankbarkeit.
    Karishma

  • Jayanti - 29. März 2021 reply

    Ich danke Mataji, meiner spirituellen Meisterin und Mutter, dass Sie uns diesen ganz besonderen Retreat geschenkt hat. Ich danke Ihr, dass Sie zu uns gekommen ist auf diese ungewohnte Weise und trotz aller Technik und dem räumlichen Abstand im Außen ganz unmittelbar zu uns gesprochen hat und ganz unmittelbar mit uns war.
    Egal wie sehr mich irgendwelche Hürden umtrieben, kaum hörte ich Mataji’s Stimme, war alles gut.

    Ich danke den Ashramschülern, die mich mit ihrer Freude am Retreat mitgenommen haben und insbesondere den Schülern, die sich aufopferungsvoll um die Technik gekümmert haben, so dass wir bei allem auch von außen im ganzen Ashram dabei sein konnten – beim Kirtansingen im Tempel, beim angeleiteten Yoga, beim Prasad Vorbereiten in der Küche, was immer auf dem Plan stand.

    Ganz besonders danke ich denjenigen, die dafür gesorgt haben, dass wir alle Mataji’s wundervolle Darshan über Telefon empfangen konnten.

    Ich danke den Online-Chokidaren aus dem Satsang für Ihre liebevolle Unterstützung bei jedem Kummer mit der Technik und ich danke den Schülern, die diesen Retreat so engagiert initiiert haben.

    Letztlich danke ich sogar mir selbst, dass ich mich auf diese mir eigentlich unsympathische Form eingelassen habe, aber auch hierbei war mir Mataji eine einzige Inspiration und Orientierung.

    Pranam zur göttlichen Mutter!
    JAI MA! JAI HANUMAN!

  • Saraswat - 29. März 2021 reply

    Ja, es war wunderbar – ein Wunder – vielen Dank.
    PRANAM PRANAM PRANAM
    JAI MATAJI

  • Nirmaladevi - 29. März 2021 reply

    Was für ein unfaßbares Geschenk, Schülerin eines lebenden Meisters zu sein und gezeigt zu bekommen wie das geht: mitten in dieser dunklen und schwierigen Zeit an genau diesen Umständen zu wachsen, dem Licht zu. Dieser Retreat hat mich mit neuem Leben gefüllt.
    Voller Dankbarkeit Pranam meiner Meisterin

  • Anandamayi - 2. April 2021 reply

    Die Umwandlung meines Herzens in einem weichen, liebenden und offenen Herz ist das größte Geschenk meines Lebens. RAM RAM !🙏🏾
    Mit Dankbarkeit ist mein Herz erfüllt.
    Pranam zur Göttlichen Mütter! 🌹

Schreibe einen Kommentar