Test

Bootstrap, Popover etc.

viewBox="0 0 100 100" style="enable-background:new 0 0 100 100;" xml:space="preserve">

Das Wort “Ashram” bedeutet “Ort des Übens” und bezeichnet einen Platz der Besinnung, der inneren Einkehr und der spirituellen Praxis. Es bezeichnet aber vor allem den Ort, an dem der Meister lehrt und an dem man ihm begegnen, seinen Darshan empfangen kann.

Das Wort “Ashram” bedeutet “Ort des Übens” und bezeichnet einen Platz der Besinnung, der inneren Einkehr und der spirituellen Praxis. Es bezeichnet aber vor allem den Ort, an dem der Meister lehrt und an dem man ihm begegnen, seinen Darshan empfangen kann.

Das Wort “Ashram” bedeutet “Ort des Übens” und bezeichnet einen Platz der Besinnung, der inneren Einkehr und der spirituellen Praxis. Es bezeichnet aber vor allem den Ort, an dem der Meister lehrt und an dem man ihm begegnen, seinen Darshan empfangen kann. Das Wort Ashram bedeutet “Ort des Übens” und bezeichnet einen Platz der Besinnung, der inneren Einkehr und der spirituellen Praxis. Es bezeichnet aber vor allem den Ort, an dem der Meister lehrt und an dem man ihm begegnen, seinen Darshan empfangen kann.

Bootstrap Example

Das Wort “Ashram” bedeutet “Ort des Übens” und bezeichnet einen Platz der Besinnung, der inneren Einkehr und der spirituellen Praxis. Es bezeichnet aber vor allem den Ort, an dem der Meister lehrt und an dem man ihm begegnen, seinen Darshan empfangen kann. Das Wort Ashram bedeutet “Ort des Übens” und bezeichnet einen Platz der Besinnung, der inneren Einkehr und der spirituellen Praxis. Es bezeichnet aber vor allem den Ort, an dem der Meister lehrt und an dem man ihm begegnen, seinen Darshan empfangen kann.

Die Geschichte des Ashram beginnt mit der Rückkehr von Sri Durgamayi Ma aus Amerika. Nach dem Tod ihres geliebten Meisters Sri Neem Karoli Baba, findet sie, wie viele seiner amerikanischen Schüler, zu ihrer Meisterin in Amerika - Ma Jaya Sati Bhagavati. An ihrer Seite erlebt Mataji sieben intensive Jahre der Schülerschaft, beseelt von dem einen großen Wunsch, wie sie es nennt - mit Gott in dieser Welt zu leben. Am Ende dieser Zeit, bereits auf ihrem Weg zurück nach Deutschland, erfährt Sri Durgamayi Ma am 13. Oktober 1981 ein endgültiges Erleuchtungserlebnis auf dem Flughafen von Miami. In den ersten Jahren nach ihrer Rückkehr aus den USA lebt Mataji, als Meisterin noch vollkommen unbekannt, zunächst zurückgezogen mit ihrem langjährigen spirituellen Weggefährten, Schüler und Ehemann Vishnu Digambar.

Share this post

 

 

 

 

 

Google Groups

I am text block. Click edit button to change this text.

Schulungsseite